ELO Digital Office baut Business Solutions aus - is report

ELO Digital Office baut Business Solutions aus

Best Practices, vorkonfigurierte Auswertungen, Collaboration und Employee Self Service: So positioniert der Dokumentenmanagement-Spezialist ELO das Lösungspaket ELO Business Solutions.

ELO Digital Office hat auf der Messe IT & Business seine ELO Business Solutions vorgestellt. Das Lösungspaket umfasst das Besucher-, Rechnungs- und Vertragsmanagement sowie die digitale Aktenverwaltung in Behörden und stellt standardisierte Vorgehensweisen als Best-Practice-Ansätze bereit. Optimiert wurde die Lösung in den Bereichen Auswertung, Controlling sowie Collaboration. Ergänzt wurden Möglichkeiten rund um den Employee Self Service.

Allen ELO Business Solutions gemein ist ein Cockpit für das Controlling und die Erstellung verschiedener Auswertungen. Die Lösung für Vertragsmanagement unterstützt laut Unternehmensaussage den Anwender darin, den Überblick über alle laufenden Verträge inklusive der Konditionen zu bewahren und Zahlungs- beziehungsweise Kündigungsfristen einzuhalten. Außerdem würden anhand einer Zeitleistendarstellung die Zusammenhänge zwischen verschiedenen Verträgen deutlich.. Beispielsweise ein mit einem befristeten Arbeitsvertrag verknüpfter Kfz-Leasingvertrag, der rechtzeitig gekündigt werden müsse.

Dokumentenbasierte Zusammenarbeit im Fokus

Bei der Vertragserstellung stünden den Anwendern kollaborative Funktionen zur Verfügung. So ermögliche der Dokumenten-Feed der Komponente ELO Collaboration den dokumentenbezogenen Austausch und erleichtere die Zusammenarbeit im Team. Daneben zeige die Lösung auch die Änderungshistorie eines Dokuments sowie die damit verbundenen Prozesse an. Zusätzlich könnten die Anwender nun auch Informationen über Vertragsänderungen oder –ergänzungen abonnieren.

ELO Business Solutions seien auf den Employee Self Service zugeschnitten. Oftmals benötigen Mitarbeiter nur einen Teil der abbildbaren Prozesse und nicht den gesamten Funktionsumfang. Nun ließen sich einzelne Genehmigungsprozesse wie Urlaubsanträge in einer Kachel abbilden und ins Intranet oder ähnliche Portale integrieren. „Mit den neuen Integrationsmöglichkeiten bringen wir einzelne ELO-Funktionen direkt in Microsoft SharePoint oder ein beliebiges Intranet-Portal“, berichtet Nils Mosbach, Leiter der Abteilung Business Solutions. „So können Mitarbeiter mit nur einem Klick Urlaub beantragen, Reisekosten einreichen oder Besucher voranmelden.“ Jürgen Frisch

Kommentare sind deaktiviert