Datenverknüpfung bringt Überblick im Kundenmanagement - is report

Datenverknüpfung bringt Überblick im Kundenmanagement

Der Hersteller von Customer-Relationship-Management (CRM)-Software Smartcrm bietet in der neuen Version 14.1 Funktionen zur Datenverknüpfung und will so den Überblick über aktuelle und historische Kundeninformationen ermöglichen.

Die Smartcrm GmbH bringt ab Mitte April die Version 14.1 ihres CRM-Systems auf den Markt. Der Fokus der Entwicklung lag laut dem Softwarehaus auf der bestmöglichen Verknüpfung aller CRM-Daten.
Einen Vorteil biete die neue Version beispielsweise beim Versand von E-Mails. Versendet ein Außendienstmitarbeiter über sein mobiles Endgerät eine E-Mail an mehrere Empfänger, werde diese nach dem Import in die CRM-Software automatisch mit allen beteiligten Ansprechpartnern und Adressen verbunden. Neu sei auch die automatische Zuordnung eingehender oder mobil versendeter E-Mails zu Projekten, Tickets und beliebigen anderen Objekten mithilfe von Schlüsselbegriffen beziehungsweise -nummern im E-Mail-Betreff.

Um Cross-Selling-Potenziale verknüpfe die Version 14.1 verschiedene Auswertungen und stelle in einer neuen Analyse die von einem Kunden bezogenen Produkte den Top-Artikeln eines Verkaufsgebietes gegenüber. Abweichungen beim Kaufverhalten des Kunden im Vergleich zum regionalen Ranking seien somit auf einen Blick erkennbar. hei

Kommentare sind deaktiviert