All for One Steeb baut SAP-Personalservices aus - is report

All for One Steeb baut SAP-Personalservices aus

Um die Personaldienstleistungen für SAP zu verstärken, hat das Systemhaus All for One Steeb die inside Unternehmensberatung übernommen. Das neue Untenehmen will Marktführer für SAP HR in Deutschland, Österreich und der Schweiz werden.

Zur Stärkung seiner auf Personalmanagement spezialisierten Tochter KWP hat das SAP Systemhaus All for One Steeb mit Wirkung zum 1. April 2017 die inside Unternehmensberatung übernommen. inside, gegründet 1989, ist wie KWP auf SAP Human Capital Management Services spezialisiert und hat bis dato mit 40 Mitarbeitern über 400 Kundenprojekte realisiert.

Die All for One Steeb AG will mit ihrer Tochter KWP team HR GmbH Unternehmen bei der Digitalisierung ihrer Personalarbeit umfassend begleiten. Vor allem im Mittelstand soll die Personalabteilung mit modernen, schnell und einfach nutzbaren HR Fullservice Lösungen aus der Cloud vom administrativen Massengeschäft entlastet und bei strategischen Personalthemen wie Recruiting, Personalentwicklung, Talent- und Wissensmanagement begleitet werden. So soll die Personalabteilung ihre Schlüsselrolle bei der Gestaltung der Digitalen Transformation besser wahrnehmen können.

Aus der Verschmelzung soll en Marktführer entstehen

KWP und inside eränzen sich in puncto Kunden- und Serviceportfolio, Kultur und Standorte. inside ist überwiegend in Deutschland tätig und repräsentiert ein Umsatzvolumen von rund 8 Millionen EUR. Rund ein Drittel davon entfällt auf Cloud-basierte Erlöse aus Software as a Service und Softwarewartung. Zur Stärkung des gemeinsamen Geschäftsansatzes sollen beide Unternehmen per Verschmelzung zusammengeführt werden. Geschäftsführer des kombinierten Unternehmens werden Joachim Volpert (bisher: KWP) und Dr. Ralph-Peter Rembor (bisher: inside). Auf Seiten der Verkäufer tritt inside-Gründer und Mehrheitsgesellschafter Jürgen Schulz in den Ruhestand. René Schumann und Jörg Schreiber beide wie Rembor Gesellschafter und Geschäftsführer von inside, werden die erweiterte Geschäftsleitung des kombinierten Unternehmens verstärken. Mit zusammen rund 240 Beschäftigten und einem anfänglichen Umsatzvolumen von insgesamt rund 32 Millionen EUR strebt das neue Unternehmen die Marktführerschaft im SAP HR Markt in Deutschland, Österreich und der Schweiz an.

„KWP, gegründet 1992, und inside sind Marktbegleiter seit 25 Jahren und haben Servicelösungen rund um das SAP HR Portfolio realisiert“, bekräftigt Schulz. „Bereits vom Start weg generieren KWP und inside zur Gestaltung der Digitalen Transformation für Neu- und Bestandskunden das wohl umfassendste HR Prozess- und Technologie Know-how für SAP HCM, SuccessFactors und Concur in Verbindung mit speziell für den Mittelstand entwickelten HR Best Practices“, erläutert Lars Landwehrkamp, Vorstandssprecher All for One Steeb AG. Jürgen Frisch

Kommentare sind deaktiviert