Talend präsentiert Cloud-Anwendung für Data Streams - is report

Talend präsentiert Cloud-Anwendung für Data Streams

Talent Data Streams ermöglicht die Erfassung großer Mengen heterogener Daten in Echtzeit. Die kostenlose Variante für Amazon Webservices verspricht für Data Scientists und Data Engineers kürzere Time-to-Insight.

Talend, Anbieter von Integrationslösungen für Cloud und Big Data, präsentiert Talend Data Streams. Es handelt sich um eine kostenlose Lösung für Amazon Marketplace-Anwendungen, welche die Erfassung großer Mengen heterogener Daten in Echtzeit ermöglicht. Data Engineers, Data Scientists, Data Analysts und Ad-hoc-Integratoren erhalten damit laut Unternehmensaussage im Datenzugriff im Self Service. Zu einem späteren Zeitpunkt soll Talend Data Streams in die Cloud-Anwendungssuite auf Persona-Basis integriert werden. Mithilfe dieser Suite erhält jeder Nutzer die Möglichkeit zur Verarbeitung vertrauenswürdiger Daten.

„Erfolgreiche Pioniere haben gezeigt, dass datengestütztes Arbeiten nur im Team funktioniert“, erklärt Talend-CMO Ashley Stirrup. „Das heißt, dass alle Mitarbeiter bei der Erfassung, Strukturierung und Verbesserung der Qualität und der Zuverlässigkeit von Daten mithelfen müssen. Talend Data Streams erweitert diese Zusammenarbeit nun um Data Scientists, Data Engineers und Data Analysts, die sich zur Erfassung von Echtzeitdaten eine intuitive und einfach zu bedienende Self-Service-Lösung zunutze machen können.“

Integrationslösung gegen mangelnde Datenqualität

Wie eine Umfrage unter mehr als 16.000 Datenexperten gezeigt hat, bestehen die größten Herausforderungen für die Datenwissenschaft in verunreinigten Daten (36 Prozent), fehlender Unterstützung für die Data-Science-Teams durch das Management (27 Prozent), fehlender klarer Ausrichtung hinsichtlich der Verwendung der verfügbaren Daten (22 Prozent) und grundsätzlichen Problemen bei Datenzugriff und Datenverfügbarkeit (22 Prozent). Talend Data Streams hilft bei der Bewältigung dieser Herausforderungen. Die Lösung bietet Data Scientists, Data Engineers und anderen Analysten folgende Möglichkeiten:

  • Direkte Datenintegration durch webbasierte Oberfläche, die ohne Installation und Verwaltung auskommt. Die Lösung ist innerhalb weniger Minuten betriebsbereit.
  • Schnelle und unkomplizierte Erfassung von riesigen Mengen verteilter Daten sowie von Streaming- und Cloud-Daten
  • Beschleunigte Entwicklung von Pipelines durch die Live-Vorschau mit Echtzeitanzeige der Änderungen
  • Unterbrechung des Legacy-Zyklus sowie Verlängerung der Lebensdauer aller Datenpipelines dank einer cloud-plattformübergreifenden Portabilität auf Grundlage von Apache Beam.

Streaming soll Datensilos und Schatten-IT vermeiden

Daten sind die zwar neue Währung, aber die Datenökonomie weist laut Talend Schwachstellen auf, die es erschweren, mit den wachsenden Anforderungen Schritt zu halten: Während sich die Datenvolumina Jahr für Jahr verdoppelten und sich die Anzahl derjenigen, die diese Daten verarbeiten, im gleichen Zeitraum verdreifache, blieben die IT-Budgets unverändert. Gleichzeitig tendierten die getrennten Geschäftsbereiche innerhalb der Unternehmen dazu, eigene Tools für die Erfassung und Integration der Daten zu verwenden. So entstünden Datensilos und eine Schatten-IT, die letztendlich verhinderten, dass die Unternehmen das Potenzial ihrer datengestützten Arbeit ausschöpfen.

Wenn Unternehmen die Cloud zur datengestützten Entscheidungsfindung nutzen wollen, sind laut Talend Streaming-Technologien für Big Data in der Cloud von entscheidender Bedeutung: Sie ermöglichten Governance, Vertrauenswürdigkeit und das Verwalten von Datenbeständen.

„Die Digitalbranche verlangt unternehmensübergreifend nach einem konsistenten Lösungsansatz für Sicherheit, Datenschutz und Prozess-Compliance“, berichtet Ciaran Dynes, Senior Vice President of Products bei Talend.“ Das funktioniert nur dann, wenn es keine Dateninseln gibt, die den Anforderungen an Qualität und Konsistenz nicht genügen.“ Unternehmen benötigten eine vollkommen andere Datenarchitektur, mit der sie Daten effektiv nutzen können. Talend hat sich auf die Fahne geschrieben, die Daten von veralteten Infrastrukturen zu befreien und ihre Verfügbarkeit, Qualität, Leistung und den Wert durch Citizen Collaboration und die Cloud zu steigern.

Talend Data Streams wird in Kürze mit den persona-basierten Anwendungen zusammengeführt, die bereits Bestandteil von Talend Data Fabric sind. Talend Data Fabric ist eine Integrationsplattform auf Open Source-Basis, die alle Talend-Produkte in einem Paket mit leistungsstarken und benutzerfreundlichen Tools kombiniert – für Echtzeit- oder Batchdaten, für Daten- oder Anwendungsintegration. Jürgen Frisch

Kommentare sind deaktiviert