Information Builders iWay unterstützt Blockchain - is report

Information Builders iWay unterstützt Blockchain

Die Integrationslösung iWay von Information Builders unterstützt die Blockchain-Technologie sowie Funktionen für das Internet of Things sowie Big-Data-Analysen. Entwickler können damit ortsunabhängig zusammenarbeiten.

Information Builders, Anbieter von Business-Intelligence-, Analytics-, Datenintegritäts- und Datenqualitätslösungen, hat die Version 8 von iWay vorgestellt. Diese Lösung für die Applikationserstellung und die Integration aggregiert Daten aus dem Internet der Dinge in Big-Data-Anwendungsszenarien und unterstützt Unternehmen bei der Einführung von Blockchain-Applikationen. Anwender können damit laut Unternehmensaussage die Implementierung von Blockchain-Applikationen zu beschleunigen.

iWay 8 enthält eine neue Version des iWay Service Manager), der das Fundament für eine schnell einsatzfähige Service- und Event-orientierte Blockchain-Architektur bereitstellt. Der iWay Service Manager empfange Messages von externen Entitäten, vorhandenen Applikationen und anderen Quellen, sverarbeiteie und gebe die Ergebnisse über die Blockchain-Integration von Information Builders an eine andere Anwendung weiter.

Durch die Integration des iWay Service Manager in den Blockchain-Workflow sollen Entwicklungszeiten und -kosten sinken. Als weitere Vorteile bewirbt Information Builders die Integration mit Peers im Blockchain-Netzwerk sowie die Möglichkeit, Posts und Abfragen zwischen Peers und dem iWay Service Manager zu übertragen und schließlich die verbesserte Workflow-Prozess-Transparenz mit Echtzeit-Austausch von Events und Dokumenten.

Neben der Blockchain-Unterstützung integriere iWay 8 Daten aus dem Internet der Dinge und stellt diese für Analysen bereit. Mit einer Datenmanagement-Technologie, die nativ große Datenmengen erfasse, bereinige, vereinheitliche und integriere, sorge iWay für qualitativ hochwertige Daten frü den Einsatz in unternehmenskritischen Geschäftsprozessen.

Eine benutzerfreundliche Designumgebung soll die Entwicklung beschleunigen. Bei der Anwendungsentwicklung könnten mehrere Teammitglieder können ortsunabhängig zusammenarbeiten und gleichzeitig die Integrität und Kontrolle der Artefakte sicherstellen Darüber hinaus biete iWay sämtliche Funktionen, die Unternehmen für eine Microservices-Architektur benötigen.

„iWay 8 stellt Unternehmen umfangreiche Informationen für Datenanalysen zur Verfügung“, berichte Gerald Cohen, Präsident und CEO von Information Builders. „Die benutzerfreundliche Designumgebung und Funktionen für die Teamarbeit ermöglichten es den Anwendern, effizienter zu arbeiten und den Zeitaufwand für die Umwandlung von Rohdaten in handlungsrelevante Einblicke zu reduzieren.“ Jürgen Frisch

Kommentare sind deaktiviert