Technikchef Vishal Sikka verlässt die SAP - is report

Technikchef Vishal Sikka verlässt die SAP

Der SAP-Technikvorstand Vishal Sikka verlässt das Unternehmen aus persönlichen Gründen. Das hat der Softwarekonzern überraschend mitgeteilt.

Vishal_Sikka_001Unruhe im SAP-Vorstand: Technikvorstand Vishal Sikka verlässt das Unternehmen mit sofortiger Wirkung, wie SAP am Sonntagabend mitteilte. An seiner Stelle rücken Vertriebschef Rob Enslin und der bislang für die Anwendungsentwicklung zuständige Bernd Leukert als weltweiter Entwicklungschef in den Vorstand auf. Beide gehörten bisher dem Global Managing Board.

Im vergangenen Jahr hatten zunächst Personalchefin Luisa Delgado und dann der für das Cloud-Geschäft zuständige Lars Dalgaard die SAP verlassen. Schließlich gab Co-CEO Jim Hagemann Snabe bekannt, dass er seinen Posten nach der Hauptversammlung am 21. Mai 2014 aufgeben und in den Aufsichtsrat wechseln will. Auch Snabe gibt persönliche Gründe für seinen Schritt an. Bill McDermott übernimmt dann allein das Ruder bei dem Konzern.

Aufsichtsrats-Chef Hasso Plattner hatte erst vor kurzem einen Teil von Snabes Aufgaben an Technikvorstand Sikka delegiert. Nach der Ankündigung von Snabes Rückzug galt Sikka bei Analysten als möglicher zweiter Mann neben McDermott. Sikka hat maßgeblich die Entwicklung der In Memor-Datenbank SAP HANA vorangetrieben und galt als Schützling von SAP-Gründer und -Aufsichtsratschef Hasso Plattner. jf

 

Anzeige

FREI_Titel_SAP_Guide_2014.inddSAP Lösungs-Guide

Über Beteiligungsmöglichkeiten informiert Sie gerne Stefan Raupach unter: 089/ 90 48 62 30 oder per E-Mail: sRaupach@isreport.de

Bestellen können Sie diese Standardreferenz telefonisch unter 089/90 48 62 10 und per E-Mail unter eantritter@isreport.de

Als E-Paper lesen Sie den Guide unter diesem Link.

Kommentare sind deaktiviert