BARC übernimmt Marktanalyse- und Beratungsgesellschaft

BARC schließt sich mit PAC zusammen

Die Marktforschungs- und Beratungsunternehmen „Le CXP“ und Business Application Research Center (BARC) haben sich mit der auf Business-Software und IT-Services spezialisierten Marktanalyse- und Beratungsgesellschaft Pierre Audoin Consultants (PAC) zusammengeschlossen.

Im Rahmen der Vereinbarung werden die drei Tochtergesellschaften der CXP Group – Le CXP, BARC und PAC – weiterhin unter ihren Markennamen firmieren. Frédéric Munch, CEO von PAC, wird in den Vorstand der CXP-Gruppe berufen und tritt dort an die Seite des Vorstandsvorsitzenden Laurent Calot und Dr. Carsten Bange, dem Gründer und CEO von BARC, sowie von Michel Roux, dem CFO der neuen Gruppe.

Die neue Firmengruppe könne auf 40 Jahre Markterfahrung zurückblicken. 140 Mitarbeiter an 17 Standorten in acht Ländern unterstützen den Angaben zufolge jährlich rund 1.500 Unternehmen bei der Auswahl und der Optimierung von IT-Lösungen. Die Gruppe sieht sich selbst damit als das größte europäische Analysten- und Beratungshaus für Anwendungssoftware- und IT-Dienstleistungen und will sich als europäischer Herausforderer gegenüber anglo-amerikanischen Wettbewerbern positionieren.

Aufgrund der sich ergänzenden Geschäftsfelder der bisherigen CXP/BARC-Gruppe und PAC, könne die Gruppe ihre Rolle als Referenzpartner für IT- und Fachbereichsleiter in großen und mittelständischen IT-Anwenderunternehmen stärken. „Dank unserer gemeinsamen Expertise für Softwarelösungen und deren Integration, kombiniert mit unserem Wissen über Märkte und die Entwicklung neuer digitaler Anwendungsbereiche, können wir Kunden optimal beraten und Orientierung geben“, benennt Dr. Carsten Bange, Vorstand der CXP Group und Geschäftsführer BARC, als Vorteile.

Das bisherige Portfolio der CXP/BARC-Gruppe umfasse Research (vergleichende Studien, Research Reports und Marktanalysen) sowie Beratungsleistungen auf den Gebieten IT-Strategie, IT-Architektur, Organisation Softwareauswahl und Audits von IT-Systemen. Thematische Schwerpunkte sind Business Intelligence, Big Data, Content Management, IT-Management, HR, Finance, ERP und CRM. Mit PAC erweitere sich nun das Angebot für IT-Anwenderunternehmen insbesondere im Bereich des IT-Sourcing und der Auswahl von IT-Dienstleistern. PAC begleite seit mehr als 35 Jahren globale und lokale IT-Dienstleister mit seiner Research-Plattform SITSI sowie individuellen Beratungs-Projekten.

Mit der gebündelten Expertise sieht sich die neue Gruppe zu einem der führenden Akteure der digitalen Transformation durch SMAC (Social, Mobile, Analytics und Cloud) aufsteigen. „Die digitale Transformation hat sich zu einer strategischen Herausforderung für alle Unternehmen entwickelt“, ergänzt Frédéric Munch, CEO von PAC. „Mit dem Zusammenschluss unserer Gesellschaften bündeln wir unsere Expertise im Bereich Informationstechnologien und IT-Dienstleistungen und können damit unsere Kunden – IT-Dienstleister, Softwareanbieter und IT-Anwender – begleiten, eine federführende Rolle bei der digitalen Transformation ihres Unternehmens und ihrer Kunden einzunehmen.“ hei

Anzeige

Titel_BI_Guide_2013_2014.inddis report Business Intelligence Guide 2013

Bestellen können Sie diese Standardreferenz für den BI-Markt telefonisch unter 089/90 48 62 10 und per E-Mail unter eantritter@isreport.de

Über Beteiligungsmöglichkeiten informiert Sie Herr Raupach unter 089/90 48 62 30 oder sRaupach@isreport.de

Hier finden Sie den Guide kostenlos als E-Paper.

 

Kommentare sind deaktiviert