Microsoft Dynamics steuert Geschäftsprozesse aus einer Hand - is report

Microsoft Dynamics steuert Geschäftsprozesse aus einer Hand

Microsoft-Partner locken investitionsbereite Unternehmen mit stark vorkonfigurierten Branchenlösungen. Trendthemen sind Business Intelligence, Mobility, Betriebsdatenerfassung und Mietlösungen.

Microsoft positioniert sich mit seiner Produktpalette in Sachen Business Solutions als Allround-Anbieter. Neben Lösungen für die Unternehmenssteuerung wie Enterprise Ressource Planning (ERP) und Customer Relationship Management (CRM) ergänzen Module für Business Intelligence (BI), Collaboration und Content Management das Angebot. Microsoft-Partner zeigen auf der CeBIT wie sie die generischen Produkte aus Redmond mit ihrer Branchenexpertise in Maßanzüge für die Unternehmen verwandeln.

Das Modul cc|bde die Prozesse erfasst die Betriebsdaten und ordnet jedem Auftrag Kosten und Terminen zu.

Das Modul cc|bde die Prozesse erfasst die Betriebsdaten und ordnet jedem Auftrag Kosten und Terminen zu.

Dynamics Nav für Fertiger und Dienstleister

Die Cosmo Consult-Gruppe, Anbieter von Branchen- und Business Software auf Basis von Microsoft Technologie, präsentiert in Halle 4, A 26 Lösungen für mittelständische Fertigungs- und Dienstleistungsunternehmen. In Halle 6, Stand B30 zeigt der QlikView-Partner Cosmo Consult BI Business Intelligence Lösungen unter anderem zur integrierten Planung und zu mathematischen Prognose-Verfahren für die Branchen Handel, Energie, Öffentlicher Nahverkehr, Pharma und Medizintechnik. Neben Microsoft Dynamics NAV, Microsoft Dynamics AX sowie Microsoft Dynamics CRM und Microsoft Sharepoint zeigt Cosmo Consult ein umfassendes Angebot an zertifizierten Branchen- und Zusatzlösungen. Dazu gehört das Modul cc|e-bilanz, mit dem Unternehmen ihre Jahresabschlüsse direkt aus Microsoft Dynamics NAV und Microsoft Dynamics AX erstellen und elektronisch an das Finanzamt übermitteln. Plausibilitätskontrollen unterstützten die Anwender bei der Datenaufbereitung prüfen die Vollständigkeit des Jahresabschlusses. Neu ist die EDI-Lösung (Electronic Data Interchange) cc|edi. ERP-Systeme hätten sich von rein betriebswirtschaftlicher Software zu einem Knotenpunkt für anfallende Informationen entwickelt. Um Daten aus verschiedenen Systemen zusammenzuführen, komme oft EDI zum Einsatz. Die Integration zentraler IT-Anwendungen schaffe eine Voraussetzung, um durchgängige Prozessketten zu etablieren. cc|edi integriere den elektronischen Datenaustausch zwischen Unternehmen und Kunden, Lieferanten, Spediteuren sowie Web-Shops direkt in die Geschäftsprozesse von Microsoft Dynamics NAV. Bei der Herstellung von Erzeugnissen sowie im Projekt-, Service- und Montagebereich seien Anforderungen wie durchgängige Transparenz des Arbeits-, Material- und Werteflusses ohne eine gute Betriebsdatenerfassung  schwierig zu erfüllen. Hier helfe das Modul cc|bde die Prozesse zu beherrschen. Es schaffe die notwendigen Bezugsgrößen, dokumentiere den Ist-Ablauf und ermögliche eine Zuordnung von Kosten und Terminen zu jedem Auftrag. Im Gegensatz zu vielen anderen Lösungen sei keine zusätzliche Personalzeiterfassung nötig, da cc|bde diese Funktionalität selbst unterstütze.

Mit der flexiblen Zuschlagskalkulation lassen sich individuelle Schemata definieren und nach Bedarf anpassen.

Mit der flexiblen Zuschlagskalkulation lassen sich individuelle Schemata definieren und nach Bedarf anpassen.

MS Dynamics Ax für Produktion und Handel

Der Microsoft-Partner KCS.net, stellt in Halle 4, Stand A26, Partnerplatz P18 die Lösung Microsoft Dynamics AX 2012 vor. Das aktuelle Release biete unter anderem neue Funktionen für die branchenspezifischen Module Lagerverwaltung, Logistik, Transport sowie Groß- und Einzelhandel oder die Möglichkeit, die Lösung über die Cloud-Platform Ms Azure zu beziehen. Zu sehen sind außerdem die Branchenlösungen von KCS.net für Produktion und Handel, Kunststoff, Automobilzulieferer, Metallverarbeitung sowie Food & Beverage. Sämtliche Lösungen sind eng in Microsoft Dynamics AX integriert und sollen sowohl Branchen- als auch kundenspezifische Bedürfnisse abdecken. Auf der Basis von Microsoft Sharepoint präsentiert KCS.net Gesamtlösungen für die Bereiche Dokumentenmanagement, Projektmanagement, sowie Personal- und Qualitätsmanagement. Neben standardnahen Implementierungen erstellt KCS.net auch kundenindividuelle Anwendungen.

 

 

 

Mit Hilfe des Variantenkonfigurators für Ms Dynamics Nav 2013 generieren Fertiger Produktvarianten anhand spezifischer Merkmale, ohne dafür manuell Daten im ERP-System anzulegen.

Mit Hilfe des Variantenkonfigurators für Ms Dynamics Nav 2013 generieren Fertiger Produktvarianten anhand spezifischer Merkmale, ohne dafür manuell Daten im ERP-System anzulegen.

MS Dynamics Nav für Fertigung und Handel

Kumavision präsentiert in Halle 4, Stand A26, Platz P14 Branchenlösungen auf Basis von Microsoft Dynamics NAV 2013. Besonderes Augenmerk liegt auf dem Variantenkonfigurator für Fertigungsunternehmen, dem Mietmodul für den Großhandel sowie auf Lösungen für den mobilen Einsatz. In seinen Branchenlösungen erweitert Kumavision die Funktionspalette von Microsoft Dynamics NAV 2013: So könnten Fertigungsunternehmen mit Hilfe des Variantenkonfigurators Produktvarianten anhand spezifischer Merkmale generieren, ohne dafür manuell Daten im ERP-System anzulegen. Der Konfigurator sei vollständig konform zum eCl@ss Standard für elektronische Kataloge. Die neuen Produktvarianten würden automatisch in das Kalkulationsmodul der Branchenlösung KUMAVISION factory übernommen. So sei es ohne zusätzlichen Aufwand möglich, für die neuen Varianten eine Angebots-, Auftrags- oder Artikelkalkulation zu erstellen. Die Branchenlösung für den technischen Großhandel KUMAVISION trade wurde um ein Modul zur Abwicklung des Mietgeschäfts erweitert. Dieses ermögliche die durchgängige Abbildung von Mietgeräten mit Features wie einem grafischen Mietkalender, der Kombination von variablen und fixen Kosten oder der Möglichkeit zu automatisierten Zwischenabrechnungen. Bei Auswertungen würden automatisch Anschaffungspreis, Erlöse aus dem Mietgeschäft sowie Aufwendungen für Service und Reparatur und interne Kosten berücksichtigt. Auch die Anbindung mobiler Geräte an die Branchenlösungen treibt Kumavision voran. Im Fokus stehen Funktionen, mit denen Außendienstmitarbeiter im Vertrieb oder im Service Kundenbesuche vor- und nachbereiten können. So lasse sich der Außendienst effizient einbinden und Reibungsverluste an der Schnittstelle zum Innendienst reduzieren. KUMAVISION med und KUMAVISION project zielen auf Branchen mit traditionell hohem Außendienstanteil wie etwa den Gesundheitsmarkt und Projektdienstleister.

Unter www.dynamics2rent.de können Interessenten einen Blick auf die Mietvariante von MS Dynamics Nav werfen und ein Angebot selbst kalkulieren.

Unter www.dynamics2rent.de können Interessenten einen Blick auf die Mietvariante von MS Dynamics Nav werfen und ein Angebot selbst kalkulieren.

MS Dynamics Nav als Mietlösung für Fertigungsbetriebe

Der Microsoft-Partner Modus Consult stellt in Halle 4/Stand A26, Platz 07 ein Mietmodell für betriebswirtschaftliche Software vor. Das Angebot Dynamics2rent umfasst die Lösung Microsoft Dynamics NAV, die um branchenspezifische Funktionen für die Fertigungsindustrie erweitert wurde. Weitere Industrien will Modus Consult im Laufe dieses Jahres abdecken. Die Server stellt in diesem Mietmodell der Kunde. Die Software kostet 7,99 Euro pro Anwender und Tag. Enthalten in dieser Gebühr ist Microsoft Dynamics Nav inklusive aller Updates sowie eine Betriebsdatenerfassung. Die Lösung nimmt automatisiert Daten aus den Produktionsmaschinen auf und wertet sie hinsichtlich Zykluszeiten und Maschinenstillstände grafisch aus. Des Weiteren enthält Dynamics2rent eine DATEV-Schnittstelle sowie ein Modul für den Zahlungsverkehr. Software und Terminals zur Anlagenintegration und Erfassung von Betriebsdaten sind in der Mietlösung integriert. Die Kombination biete Serienfertigern eine Lösung, um aussagekräftige Produktionsauswertungen zu erhalten. Im Rahmen der Optimierung der Unternehmensprozesse ließen sich Produktionsausfälle verringern, Durchlaufzeiten reduzieren und die Auslastung der Anlagen steigern. Als Erweiterung für das Kombipakets soll künftig ein grafischer Leitstand hinzukommen. Neben der Mietsoftware präsentiert Modus Consult auf dem Messestand Informationen zu nationalen und internationalen ERP-Einführungen. Vom Prozessmanagement bis hin zu Business Intelligence kämen alle Lösungen aus einer Hand. Mit Microsoft Dynamics GO hat der Microsoft-Partner zudem eine mobile Lösung im Angebot.

AnzeigeTitel_MS_Guideis report Business Guide Microsoft Dynamics 2014

Bestellen können Sie diese Standardreferenz telefonisch unter 089/90 48 62 10 und per E-Mail unter eantritter@isreport.de

Über Beteiligungsmöglichkeiten informiert Sie Herr Raupach unter 089/90 48 62 30 oder sraupach@isreport.de

Hier finden Sie den Guide kostenlos als E-Paper.

 

MS Dynamics CRM für Maschinenbau und Konsumgüterindustrie

Die Orbis AG präsentiert ihr Portfolio rund um Microsoft Dynamics CRM in Halle 4, Stand A 26. ORBIS Geomarketing Services stellt eine mobile Lösung zur Planung von Kundenbesuchen im Außendienst dar inklusive einer Umkreissuche und einer Suche entlang der Strecke. Direkt aus Microsoft Dynamics CRM können Außendienstmitarbeiter in Bing Maps sehen, wo sich ihre Kunden befinden und eine Route dorthin planen. Im Rahmen einer Messeaktion erhalten Kunden bei einem Abschluss bis Ende März bis zu 50 Prozent Rabatt für das erste Jahr. Die SAP Integration Suite ist eine zertifizierte Lösung für MS CRM, die auf Anwender von SAP ERP zielt. Darüber hinaus zeigt Orbis zertifizierte Branchenlösungen und Add-Ons für die Automotive, Bauzuliefer-, Fertigungs- und Konsumgüterindustrie sowie den Maschinen-  und Anlagenbau. Teil dieser CRM-Suiten sind Zusatzfeatures für die Verwaltung von mobilen Serviceprozessen. Eine weitere Orbis-Zusatzkomponente stellt die graphische Angebotskonfiguration dar. Ebenfalls im Fokus steht das Thema Cloud Computing: mit der Beteiligung am Unternehmen OnDemand4U verfügt Orbis über Lösungs- und Consultingkompetenz im Bereich der Cloud Services von Microsoft.

MS Dynamics für Chemie, Pharma und Medizin

Der Würzburger Microsoft Partner Yaveon präsentiert bei Microsoft in Halle 4, Stand A 26 und bei ecspand in Halle 3, Stand A20 Microsoft Business Solutions für chargen- und rezepturorientierte Betriebe aus Industrie und Handel. Unternehmen aus der Chemie- und Pharmabranche sowie aus der Nahrungsmittelindustrie und der Medizintechnik sollen mit Branchenlösungen für Ms Dynamics Nav und Ms Dynamics Ax von einer ganzheitlichen Business-IT mit anwendungsübergreifenden Arbeitsabläufen profitieren, die auch Mobilgeräte umfasst. Die Verwaltung der Chargen- und Qualitätsparameter ermögliche eine automatisierte Berechnung der Menge von Inhaltsstoffen in Abhängigkeit von der Rohstoffqualität und den Anforderungen an das Endprodukt. So könne die Herstellung einer Kundenspezifikation mit den bestehenden Vorräten geplant und überprüft werden. Über ein integriertes Informations- und Prozessmanagement ließen sich Geschäftsabläufe automatisieren und die Leistung aller Teilprozesse vernetzen. Vordefinierte Kennzahlen und Referenzmodelle sowie die Verwaltung von Dokumenten erleichterten die Umsetzung. jf

Kommentare sind deaktiviert